Geschichts- & Ahnenforschung

Huldigungsliste mit vielen »bekannten« Namen des Amtes Hallenberg von 1671
Huldigungsliste mit vielen »bekannten« Namen des Amtes Hallenberg von 1671

Meine Bemühungen in der Ahnenforschung mach(t)en es unerlässlich mich mit der Geschichte meines Heimatortes Steinbach-Hallenberg auseinanderzusetzen. Die Geschichte Steinbachs ist stark mit der Ruine Hallenburg und mit dem Amt Hallenberg verknüpft. Hier ist auch die Entstehung des heutigen Stadtnames zu sehen! Alexander Köbrich nennt seine umfassende Ortsgeschichte von 1894 »Geschichte von Steinbach- und Amt Hallenberg«. Wenn man mehr zur Geschichte Steinbach-Hallenbergs erfahren möchte, so steht man zunächst vor einem Problem. Wo findes sich Quellen, Texte und Literatur? Für den Einstieg können die folgenden Publikationen empfohlen werden:

Auch sei auf die Webseite http://www.amt-hallenberg.de/ hingewiesen, die ich zusammen mit Rolf Wahl aus Jena erstellt habe.

Steinbach-Hallenberg, vermutlich nach dem Felssturz von 1919
Steinbach-Hallenberg, vermutlich nach dem Felssturz von 1919

Wenn es jedoch um die ältere Geschichte Steinbach-Hallenberg geht, so ist die heutige versprenge Aktenlage für Geschichtsinteressierte ein wirkliches Problem. Aufgrund der politischen Geschichte der heutigen Stadt und der häufig wechselnden Herrschaftsverhältnissen, finden sich Archivalien in en unterschiedlichsten Archiven (Marburg, Meiningen, Weimar, Berlin, Schmalkalden etc.). Teilweise sind Aktenbestände noch nicht einmal vollständig erfasst. So kann man immer noch hoffen, dass sich früher oder später neue Erkenntnisse zur älteren Geschichte Steinbachs und dem Amt Hallenberg nebst Hallenburg finden werden.

Beim Studium der zur Verfügung stehenden Quellen und Publikationen konnte ich viel über die Geschichte der heutigen Stadt und die damit verbundene Geschichte der heutigen Ruine Hallenburg sowie des Amtes Hallenberg erfahren. Da es bis dahin keinen Wikipedia-Artikel über die Ruine Hallenburg gab, habe ich mich erstmals im Schreiben von Artikeln versucht.

Als Lektüre zur Geschichte von Steinbach-Hallenberg kann ich die Veröffentlichungen von Volker Wahl sehr empfehlen. Allen voran »Ein Gang durch die Geschichte von Steinbach-Hallenberg und Umgebung« aus dem Jahr 1990. Volker Wahl ist der Historiker der sich professionell und wissenschaftlich mit der Geschichte seiner Heimat befasst hat. Ihm sind viele neue Erkenntnisse zu Verdanken (so z. B. die Kraut'sche Chronik der Herrschaft Schmalkalden im Pfarrarchiv oder die Erkenntnis über das mutmaßlich korrekte Datum unserer Kirmes). Die Chronik von Alexander Köbrich »Geschichte von Steinbach- und Amt Hallenberg« sollte man zudem einmal gelesen haben. Sie nennt sehr viele Namen, allerdings verweist Volker Wahl im Reprint von 2008 auf nicht weiter spezifizierte inhaltliche Fehler (es sei hier auf die weiteren Artikel von Volker Wahl hingewiesen, die die Aussagen von Köbrich ergänzen bzw. berichtigen).

Kommentar

Kommentar von Hans-Georg Capraro |

Guten tag Herr Büchner.
Mein Vater wurde in Steinbach-Hallenberg geboren (Ernst Capraro) und in meinem Stammbaum kommen Namen vor die z.T. auch bei Ihnen vorkommen: Menz-Wahl-Holland-Cunz-Usbeck-Döll-Büchner-Pfannschmidt.
Es wäre schön, wenn wir unsere Stammbäume mal vergleichen könnten, ich glaube fast, wir haben gemeinsame Vorfahren.
Mit freundlichen Grüssen,
H.-G. Capraro
Habsburgerstsr. 60
CH-4310 Rheinfeldeb
0041 61 831 39 66

Kommentar von Pfannschmidt Dieter |

Sehr geehrter Herr Büchner,
Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Ich glaube, wir haben gemeinsame Verwandte
(Katharina Büchner geb. Capraro)

Mfg